Vorgehensweise bei COVID-19-Infektion

Liebe Eltern,

sollte eine COVID-19-Infektion an unserer Schule auftreten, wird eine häusliche Isolierung durch das zuständige Gesundheitsamt  veranlasst. Für enge Kontaktpersonen wird das zuständige Gesundheitsamt auch eine häusliche Quarantäne verfügen.

Schülerinnen oder Schüler mit einer nachgewiesenen SARS-CoV-2- Infektion dürfen weder am Präsenzunterricht teilnehmen. 

Sollte sich ein Familienmitglied eines Schulkindes in Quarantäne befinden und das Kind dennoch am Präsenzunterricht teilnehmen wollen, so hat das Gesundheitsamt über ggf. vorzunehmende hygienische und organisatorische Maßnahmen zu entscheiden. Es ist allerdings davon auszugehen, dass das Kind in der Regeln auch von der Quarantänemaßnahme betroffen ist.

Eine Entscheidung über die Wiederzulassung zum Präsenzunterricht trifft das für den Wohnort des Schulkinds zuständige Gesundheitsamt.